Messe „Medizin“ bricht Rekorde – MEDZENTRUM ist mit dabei

Virtual Tour ansehen

Mit 276 Ausstellern und mehr als 10.000 Fachbesuchern aus der Gesundheitsbranche hat die diesjährige Fachmesse „Medizin“ in Stuttgart ihre eigenen Rekorde gebrochen. Auch MEDZENTRUM war an allen drei Veranstaltungstagen dabei.

MEDZENTRUM Deutschland Messestand, v. l. n. r. Julia Seitz, Ina Hampel, Gesine Schmidt, Dr. Dominik Reinhardt

Vom 27. bis 29. Januar 2017 hat sich das MEDZENTRUM-Netzwerk mit einem Stand auf der Fachmesse für Ärzte und Therapeuten präsentiert. Hier konnten die Besucher zum Beispiel mithilfe einer Google-Brille einen virtuellen Rundgang durch das MEDZENTRUM Pohlheim erleben. Mit fünf Ärztehäusern auf einem Campus ist dies das bisher größte MEDZENTRUM. Auch ein Modell des derzeit im Bau befindlichen MEDZENTRUMs Lumdatal in Allendorf/Lumda (Landkreis Gießen/Hessen) war zu sehen.

Modell MEDZENTRUM

Im Vorfeld zur Messe waren hunderte Bürgermeister aus Baden-Württemberg persönlich mit kostenlosen Tickets zum MEDZENTRUM-Stand eingeladen worden, denn gerade für sie ist das Konzept interessant.

Warum? MEDZENTRUM sichert die ambulante ärztliche Versorgung, die gerade in ländlichen Regionen oft gefährdet ist. Nachfolger für niedergelassene Ärzte sind vielerorts Mangelware, unter anderem weil eine attraktive Infrastruktur für junge Mediziner fehlt. MEDZENTRUM schließt diese Lücke durch die Konzeption, den Bau und den Betrieb von Ärztehäusern der neuesten Generation – und parallel dazu durch die Entwicklung geeigneter Formen der ärztlichen Zusammenarbeit. Kommunen sind deshalb sehr häufig die Initiatoren für ein MEDZENTRUM. Sie werden von der Bedarfsanalyse über die Ärzte- und Investorensuche bis hin zum Bau und Betrieb eines Ärztehauses vom interdisziplinären Team des MEDZENTRUM-Netzwerks begleitet.

Foto: MEDZENTRUM

Drei Messetage mit intensiven Gesprächen

Auch Vertreter der baden-württembergischen Krankenhäuser wurden zum Messestand eingeladen. Ein MEDZENTRUM-Ärztehaus in der Nähe ihres Standorts ist für Kliniken ebenfalls eine attraktive Lösung zur Sicherung der ambulanten Versorgung.

Nach drei Messetagen mit intensiven Gesprächen bedankt sich das gesamte Team ganz herzlich für das große Interesse am MEDZENTRUM-Netzwerk!

Hintergrund: Die Fachmesse „Medizin“ richtet sich an Ärzte und medizinisches Fachpersonal aus dem süddeutschen Raum. Begleitend zur Messe, auf der sich unter anderem Aussteller aus den Bereichen Medizintechnik, Praxisorganisation, Praxisausstattung und Dienstleistungen vorgestellt haben, fand ein Ärztekongress statt.

Susanne Richter-Polig

Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Susanne Richter-Polig ist Leiterin der Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der IWG (Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH & Co. KG) und Ansprechpartnerin für Medienvertreter.