Skip to content
Realisieren_2000x500px

realisieren

Für Landkreise, Städte, Gemeinden und Krankenhäuser
MEDZENTRUM FÜR DIE REGION

ÄRZTE ALS ENTSCHEIDENDER STANDORTVORTEIL

Viele Kommunen nicht nur im ländlichen Raum   stehen vor einem Problem: Die ambulante Versorgung ist in Gefahr, weil immer mehr ältere Ärztinnen und Ärzte keinen Praxisnachfolger finden. 

Die Sicherstellung der ambulanten medizinischen Versorgung ist nicht originäre Aufgabe von Kommunen, dennoch verlangen Bürger genau hier politisches Engagement, um dem drohenden Ärztemangel entgegenzuwirken. Kurze Wege zum Arzt oder zum Zahnarzt sind ein entscheidener Standortvorteil im kommunalen Wettbewerb. Doch viele Städte und Gemeinden stehen vor einem Problem: Ältere Ärzte finden nur schwer Praxisnachfolger, die ambulante Versorgung ist in Gefahr. 

Das MEDZENTRUM-Konzept bietet kommunalen Entscheidern Lösungen und eine Perspektive für einen attraktiven Gesundheitsstandort. Jeder MEDZENTRUM-Standort stärkt die regionale Infrastruktur und wird nachhaltig gemanagt. Dadurch bleibt ein MEDZENTRUM-Standort über Jahrzehnte ein wichtiges Argument für den Zuzug neuer Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Gewerbetreibender.

Wir beraten Sie umfassend zu diesen Themen und weiteren Fragen.

UNSERE LEISTUNGEN

Wir stehen allen Initiatoren von Ärzte- und Gesundheitszentren beratend und handelnd zur Seite.

TOUCH
1. ANALYSE UND KONZEPT
1. ANALYSE UND KONZEPT

Analyse der aktuellen Versorgungssituation und Erarbeitung zielgerichteter Handlungs-empfehlungen, die unter Einbeziehung regionaler Gesundheitsversorger umgesetzt werden. Erstellen eines Konzeptes zur Modernisierung und dauerhaften Sicherung der ambulanten Versorgung in einer Region, Entwicklung der Mieterstruktur.

TOUCH
2. PLANUNG UND BAU
2. PLANUNG UND BAU

Betreuung von allen Phasen des Bauvorhabens: Planung vom ersten Entwurf über den Bauantrag, Vergabe der einzelnen Aufträge an externe Bauunternehmen, Bauüberwachung
Bauherrenvertretung, Abstimmung mit den Mietern, ob bei Neubau oder bei Revitalisierung von Bestandsobjekten.

TOUCH
3. VERWALTUNG UND ENTWICKLUNG
3. VERWALTUNG UND ENTWICKLUNG

Betreuung der Objekte und Facility Management, Weiterentwicklung der Immobilie, Beratung bei Mieterwechsel, Praxisnachfolgen und Praxiserweiterungen. Dauerhafte Verantwortung durch bleibende Beteiligung an Objektgesellschaften.

TOUCH
4. FINANZIERUNG UND VERMARKTUNG
4. FINANZIERUNG UND VERMARKTUNG

Konzipieren und Gründen der Objektgesellschaften sowie Stellen des für die Realisierung erforderlichen Kapitals. Schaffen von Beteiligungsmöglichkeiten für lokale Öffentlichkeit, Mieter und weitere Investoren über Fondslösungen.

ANSPRECHPARTNERIN FÜR STÄDTE, GEMEINDEN UND LANDKREISE

Nikola Bechtler

Nikola Bechtler ist Prokuristin der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH. Neben ihrer Tätigkeit als Projektentwicklerin, verantwortet sie den Fachbereich Versorgungsforschung. Damit ist sie innerhalb des MEDZENTRUM-Netzwerks Ansprechpartnerin für Städte, Gemeinden und Landkreise, die ihre Region im Bereich der ambulanten medizinischen Versorgung stärken wollen.