MEDZENTRUM Staufenberg: offiziell eröffnet

Virtual Tour ansehen

MEDZENTRUM Staufenberg offiziell eröffnet

Freude über planmäßige Fertigstellung und Inbetriebnahme trotz Verzicht auf Feierlichkeiten Staufenberg. Auf eine große Eröffnungsfeier mit Gästen aus Politik und Wirtschaft musste pandemiebedingt verzichtet werden, dennoch freuen sich Vertreter des MEDZENTRUM-Netzwerks über die planmäßige Inbetriebnahme des Ärztehauses in Staufenbergs vitaler Mitte.

Für den Sprecher des MEDZENTRUM-Netzwerks, Rechtsanwalt Alexander Bechtler, ist es ein „wichtiges Infrastrukturprojekt für Staufenberg“. Landrätin Anita Schneider nannte es anlässlich des Richtfestes einen „Meilenstein zur Sicherung der medizinischen Versorgung im Lumdatal“ und Bürgermeister Peter Gefeller freut sich, dass im MEDZENTRUM Staufenberg die medizinische Versorgung von der Schwangerschaft über die Geburt bis ins hohe Alter abgedeckt ist. Der 2,5-geschossige Kubus passt sich sehr gut ein in Staufenbergs vitaler Mitte zwischen dem Haus derMedizin und den angrenzenden Nahversorgern. Auf einer Fläche von 1.034 Quadratmetern befinden sicheine hausärztliche Gemeinschaftspraxis, eine Praxis für Chirurgie und Unfallchirurgie (D-Arzt), einSanitätshaus, ein Psychotherapeut, eine Praxis für Logopädie und ein Geburtshaus.

Das MEDZENTRUM Staufenberg in der Rathausstr. 18. // Foto: IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH

Barrierefreie Wohnungen im Staffelgeschoss

Angesichts des attraktiven Standorts werden sicher auch bald die drei noch vakanten Wohnungen im Staffelgeschoss vermietet sein, alle barrierefrei und mit Zugang zur Dachterrasse. Noch können sich Interessenten für die 48, 61 und 92 Quadratmeter großen 2-Zimmer-Wohnungen melden. Anfragen nimmt Frau Sowinsky von der IWG-Ärztehausverwaltung entgegen unter Telefon 0641 - 94 88 64 754. Rund 14 Monate nach dem Richtfest sind fast alle Mieter eingezogen. Den Auftakt machte bereits im Januar das „Hausarztzentrum Mainzlar“. Seitdem behandeln Dr. Friederike Rose-Simonow, Norbert Völker, Felicitas Redhardt und Inka Grall ihre Patienten in dem modernen Neubau. Dr. Rose-Simonow freut sich über den Umzug: „Die Räumlichkeiten im neuen Gebäude sind ideal“, sagt die Fachärztin für Allgemeinmedizin, die auch Akupunktur und psychosomatische Grundversorgung anbietet. Zum Leistungsspektrum der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis zählen darüber hinaus internistische Diagnoseverfahren wie Langzeit- und Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktionsuntersuchung und Sonographie.

Hausärztliche Versorgung langfristig gesichert

Das Projekt MEDZENTRUM Staufenberg hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich Hausarzt Norbert Völker um seine Nachfolge keine Sorgen machen muss. Die gebürtige Staufenbergerin Felicitas Redhardt wird voraussichtlich Anfang 2021 seinen Praxisanteil übernehmen. Da sie zunächst Fachärztin für Pneumologie werden wollte, hat sie umfangreiche klinische Erfahrungen auf den Gebieten Lungenheilkunde und Schlafmedizin gesammelt. Sie absolvierte Weiterbildungen in den Bereichen Ernährungsmedizin und Palliativmedizin und plant weitere Fortbildungen, um zukünftig auch Leistungen der ästhetischen Medizin anbieten zu können. „Sie ist ein Glücksfall für unsere Praxis“, findet Frau Dr. Rose-Simonow.

Logopädie „Prinz & Cramer“

Bettina Prinz und Sabine Cramer begleiten Menschen mit logopädischem Therapiebedarf zwischen 2 und 92 Jahren bereits seit 1994. Die beiden Logopädinnen bieten nun seit Januar Diagnostik und Therapie für Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen im MEDZENTRUM Staufenberg an. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Unterstützung sprachauffälliger (Klein-) Kinder und Mutismustherapie. Mutismus nennt man das Nicht-Sprechen-Können bei Menschen mit intakten Sprech- und Hörorganen. Prinz und Cramer arbeiten intensiv mit den Eltern ihrer kleinen Patienten zusammen und legen großen Wert auf einen guten Austausch mit Lehrern, Erziehern und behandelnden Ärzten. Einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen die Logopädinnen auch bei der Therapie von Erwachsenen, beispielsweise bei Schlaganfallpatienten, die unter Aphasie leiden.

Geburtshaus Staufenberg

Die freiberufliche Hebamme Nadja Burlinowa leitet die Praxis „Geburtshaus Staufenberg", die am 1. März in Anwesenheit von Bürgermeister Peter Gefeller feierlich eröffnet wurde. Frau Burlinowa betreut werdende Mütter lückenlos vom Beginn der Schwangerschaft bis zu neun Monate nach der Geburt. Die meisten Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen erstattet. Dazu gehören unter anderem die Vorsorgeuntersuchungen, die Geburtsvorbereitungskurse, die Begleitung während der Geburt (im Geburtshaus Staufenberg oder im eigenen Zuhause) sowie die Wochenbettbetreuung. Nadja Burlinowa bietet auch Stillberatung, Rückbildungskurse und Babymassage an.

Psychotherapie für Erwachsene

Im März ist der Psychologische Psychotherapeut Dr. Mark Zimmermann mit seiner Praxis von Lollar nach Staufenberg ins MEDZENTRUM gezogen. Dr. Zimmermann bietet Verhaltenstherapie für Erwachsene an. Neben klassischen verhaltenstherapeutischen Verfahren kommt als moderne Weiterentwicklung auch die Schematherapie zum Einsatz. Weitere Spezialisierungen umfassen hypnotherapeutische Verfahren nach Milton Erickson sowie die EMDR-Methode zur Behandlung von Traumafolgestörungen.

Spezialist für Orthopädietechnik

Neue Filiale In der Staufenberger Filiale des Sanitätshauses Andreas Becker, die am 14. März eröffnet wurde, finden Kunden die ganze Bandbreite gesundheitsorientierter Produkte, die den Alltag für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen erleichtern und Mobilität ermöglichen. Im Stammhaus in Alsfeld, seit 2007 Meisterbetrieb für Orthopädietechnik, werden Arm-, und Beinprothesen, Orthesen und Korsette nach Maß oder nach Gipsabdruck hergestellt. Zum Sortiment gehören auch maßangefertigte Kompressionsstrümpfe, Bandagen, orthopädische Einlagen nach gescanntem Abdruck, Brustprothesen und Miederwaren. Zum Bereich der Rehatechnik zählen Rollatoren, Rollstühle und Duschhilfen.

Chirurg zieht von Lollar nach Staufenberg

Die Asklepios MVZ Hessen GmbH wird voraussichtlich Anfang Mai ihre chirurgische Praxis aus Lollar nach Staufenberg ins MEDZENTRUM verlegen. Geführt wird sie weiterhin von Dr. Georg Baunach. Seine Tätigkeit umfasst auch die Unfallchirurgie und er ist als D-Arzt zugelassen. Das Leistungsspektrum reicht von der Hand- und Fußchirurgie über Entfernung von Hauttumoren bis zu Kniegelenkoperationen. Knochenbrüche, Sportunfälle und schmerzhafte Gelenkentzündungen werden von Dr. Baunach behandelt.

HINTERGRUND

Bauherrin des MEDZENTRUMs Staufenberg ist die MEDZENTRUM Staufenberg GmbH & Co. KG. Für die Projektentwicklung verantwortlich ist das Gießener Unternehmen IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH. Das MEDZENTRUM Staufenberg wurde vom Gießener Unternehmen designplus Planungsgesellschaft mbH entworfen. Den Bau koordiniert hat die medbau Projektrealisierungsgesellschaft. Die juristische Beratung erfolgt durch die Kanzlei HFBP Rechtsanwälte und Notar. Das MEDZENTRUM Staufenberg gehört zusammen mit dem 2018 eröffneten MEDZENTRUM Lumdatal im benachbarten Allendorf zu einem Infrastrukturprojekt, mit dem die ambulante medizinische Versorgung im Lumdatal langfristig gesichert und gestärkt werden soll.

Andrea Ulrich

Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Ulrich ist Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH und Ansprechpartnerin für Medienvertreter.