Symbolischer Spatenstich MEDZENTRUM Rodgau

Virtual Tour ansehen

Symbolischer Spatenstich für das MEDZENTRUM Rodgau


Ein neues Ärzte- und Gesundheitszentrum für Rodgau Dudenhofen

In Rodgau entsteht ein neues MEDZENTRUM Ärzte- und Gesundheitszentrum. Bei schönstem Sommerwetter trafen sich zahlreiche Initiatoren, Bauherren und zukünftige Mieter zum symbolischen Spatenstich. Der Gebäudekomplex entsteht im Stadtteil Dudenhofen an der Kronberger Straße 9 bis 11. Mit dem Neubau entstehen auf 3.500 qm moderne und funktionale Praxisräume – viel Platz für die ambulante medizinische Versorgung. Zusätzlich wird ein Parkhaus mit rund 130 Parkplätzen gebaut. Bevor die Beteiligten zum Spaten griffen, hatte einige der Initiatoren die Gelegenheit, Grußworte an das Publikum zu richten.

Grußworte und Danksagungen der Beteiligten

Erster Redner war Reiner Deubel, geschäftsführender Gesellschafter der beteiligten Projektgesellschaft GAB. Er zeigte sich sichtlich erfreut über den Beginn der Bauarbeiten. Deubel betonte die gute Partnerschaft zur IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH und die vielen Herausforderungen, die alle Beteiligten bisher erfolgreich gemeinsam gemeistert haben.

MEDZENTRUM Ärzte- und Gesundheitszentren sind immer ein Gemeinschaftsprojekt

Alexander Bechtler, Fachanwalt für Medizinrecht und Sprecher des MEDZENTRUM Netzwerk folgte Reiner Deubel als zweiter Redner. Er betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Gemeinschaft. Für ihn ist MEDZENTRUM, gleich an welchem Standort immer ein Gemeinschaftsprojekt. Ihm zufolge kann ein solches Projekt nur durch gute Zusammenarbeit gelingen. Für diese Zusammenarbeit dankte der MEDZENTRUM Sprecher allen Beteiligten. Besonderen Dank sprach Alexander Bechtler dem Ankermieter des neuen MEDZENTRUM, der Mevero Medizinisches Versorgungszentrum GmbH. Die Gründer von Mevero, der Hausarzt Dr. Eric Sittler, seine Ehefrau Diana sind die Projektinitiatoren der ersten Stunde. Gemeinsam mit dem Diabetologen Dr. Christian Klenzig haben sie das Medizinische Versorgungszentrum Mevero GmbH gegründet, um damit im MEDZENTRUM Ärzte- und Gesundheitszentrum ihren Beitrag für die ambulante medizinische Versorgung in Rodgau zu leisten.

Initiatoren der ersten Stunde

Nach Alexander Bechtler nutzen auch die beiden Projektinitiatoren Dr. Eric Sittler und Dr. Christian Klenzig die Gelegenheit, ans Rednerpult zu treten. Sie erinnerten an die Herausforderungen in der ambulanten medizinischen Versorgung im Zuge einer alternden Gesellschaft. Beide sind jedoch auch überzeugt, mit dem MEDZENTRUM Rodgau einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen.

Der Bürgermeister der Stadt Rodgau, Jürgen Hoffmann, folgte den beiden engagierten Medizinern vor das Publikum und lobte in seinem Grußwort den Mut und das Engagement aller Beteiligten. Er sah es als eine große Besonderheit, dass die Mitwirkenden auch keine Scheu hatten, Kritik zu äußern. Diese das Projekt MEDZENTRUM aber die entscheidenden Schritte nach vorne gebracht hat.

Letzter Redner war Oliver Quilling, der Landrat des Kreis Offenbach. Er sprach von der großen Aufgabe, die medizinische Versorgung im Kreis Offenbach zu sichern. Und zeigte sich sehr erfreut, dass es der Stadt Rodgau gelungen ist, mit dem MEDZENTRUM Rodgau, hier einen großen Schritt in die Zukunft zu gehen.

Nach den zahlreiche Gruß- und Dankesworten griffen neben den Rednern auch alle weiteren am Projekt beteiligten Personen zu den Spaten und langten tatkräftig zu. Bei kühlen Getränken und kleinen Häppchen klang der Nachmittag aus.

Andrea Ulrich

Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Ulrich ist Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH und Ansprechpartnerin für Medienvertreter.