Skip to content
Andrea Ulrich | Öffentlichkeitsarbeit May 5, 2022 12:23:33 PM 2 min read

MEDZENTRUM Rodgau: Richtfest

Die Sonne lacht bei Richtfest für das MEDZENTRUM Rodgau

Ärzte- und Gesundheitszentrum in Rodgau-Dudenhofen ist voll vermietet

 

Rodgau. Am Mittwoch, 4. Mai 2022, fand das Richtfest für das neue Ärzte- und Gesundheitszentrum in Rodgau-Dudenhofen statt. Mit dem MEDZENTRUM Rodgau wird die ambulante medizinische Versorgung in der größten Stadt des Landkreises Offenbach bedarfsgerecht ausgebaut und durch einen diabetologischen Schwerpunkt erweitert.

Reiner Deubel, Geschäftsführer der MEDZENTRUM Rodgau GmbH & Co. KG, bedankte sich in seiner Begrüßungsrede bei zahlreichen Initiatoren und Ideengebern, die zur Realisierung des Projekts beigetragen haben.

Alexander Bechtler, Sprecher des MEDZENTRUM-Netzwerks, erinnerte ebenfalls an die vielen Gespräche mit den zahlreichen Beteiligten an der Planung. „Es ist ein dickes Brett, was wir hier gebohrt haben“, so der Fachanwalt für Medizinrecht von der Kanzlei HFBP Rechtsanwälte und Notar in Gießen.

Für das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Mevero sprach die Praxismanagerin Diana Sittler zu den Gästen des Richtfestes. Sie gab ihrer Vorfreude Ausdruck, das Haus in Bälde mit Leben zu füllen. Ihr Dank galt auch dem Unternehmen Keil und Kistler, das mit ihr zusammen die Inneneinrichtung für die große Fläche im MEDZENTRUM plant, die voraussichtlich bereits Ende 2022 übergeben wird.

Bürgermeister Jürgen Hoffmann freute sich sehr darüber, dass viele Stadträte und Magistratsmitglieder der Einladung gefolgt und zum Richtfest gekommen waren. „Das tut gut“, sagte Hoffmann, der in seiner sehr persönlichen Rede an Vorgeschichte der Ärztehaus-Initiierung erinnerte, die im Jahr 2013 in einer Pizzeria in Ober-Roden begann. Hoffmann ist nur noch bis zum 9. Juni im Amt. Sein Nachfolger Max Breitenstein konnte krankheitsbedingt nicht am Richtfest teilnehmen.

 

 

_KP_0234
Reiner Deubel, Geschäftsführer der MEDZENTRUM Rodgau GmbH & Co. KG

 

Nachhaltige Gebäudekonzeption

Die Nutzfläche des Gebäudes ist 3.800 qm groß, davon sind 3.200 qm Mietfläche. Es werden rund 100 Parkplätze zur Verfügung stehen. Ladestationen für Elektroautos gehören dazu. Durch eine Schlupftür gelangen nicht-motorisierte Besucher direkt vom Radweg auf das Gelände. Das komplette Gebäude ist barrierefrei. Die Photovoltaik-Anlage auf dem begrünten Dach liefert den Strom, der zu 100% der Mieternutzung dient. Eine Wärmepumpe und die zentrale Lüftungsanlage komplettiert die nachhaltige Gebäudekonzeption. Das dreigeschossige Haus ist voll vermietet.

Und das sind die Mieter:

Mevero MVZ GmbH, Pflegedienst Rodgau, Acura Zahnärzte, „Wehling von Buttler“-Apotheke, Sanitätshaus Tretin, KOPRPEO-Physiotherapie, Asklepios Hessen (Orthopädie) und Dr. Frank Schneider (Kardiologie).

Die Übergaben der Flächen erfolgen ab Ende 2022, sodass die Mieter nach den jeweiligen Ausstattungsphasen im Verlauf der ersten Jahreshälfte 2023 zeitversetzt ihre Praxen eröffnen werden.

_KP_0379
Praxismanagerin Diana Sittler, Mevero MVZ GmbH

 

avatar

Andrea Ulrich | Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Ulrich ist Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH und Ansprechpartnerin für Medienvertreter.

KOMMENTARE