MEDZENTRUM Weilburg feierlich eröffnet

Das Ärzte- und Gesundheitszentrum ist in kurzer Zeit zum Anziehungspunkt geworden

Weilburg. Am Mittwoch, 16. März 2022, fand die feierliche Eröffnung des MEDZENTRUM Weilburg statt. Bereits im Januar – nur 15 Monate nach dem ersten Spatenstich – haben die meisten Mieter des modernen Ärzte- und Gesundheitszentrums an der Frankfurter Straße ihre Praxen eröffnet. Gefeiert wurde im Café der Bäckerei Moos, das seit Februar in Betrieb ist.

Bei allen Beteiligten und Gästen war die Freude darüber spürbar, dass die Eröffnungsfeier nun im großen Kreis stattfinden konnte, nachdem das traditionelle Richtfest im vergangenen Frühjahr pandemiebedingt ausfallen musste.

Dank der professionellen Arbeit der Generalunternehmerin, der Firma Weimer GmbH aus Lahnau, ist der Bauzeitenplan eingehalten worden. Alle Mieter konnten wie geplant ihre neuen Räume beziehen und die meisten konnten bereits Anfang des Jahres Patienten und Kunden im MEDZENTRUM begrüßen. 

Bereits jetzt ist das MEDZENTRUM mit seinen fünf Arztpraxen, der Praxis für Podologie, dem Sanitätshaus und dem Café aus dem Dienstleistungs-Ensemble an der Frankfurter Straße nicht mehr wegzudenken. Das helle Gebäude mit der großzügigen Außenanlage, die Stellplätze für 62 PKW bietet, ist ein Blickfang nicht nur für Weilburger. Die verkehrsgünstige Lage direkt an der B456 macht das Haus auch zum Anziehungspunkt für Durchreisende.

 

MEDZENTRUM entwickelt „von innen nach außen“

Alexander Bechtler, Sprecher des MEDZENTRUM-Netzwerks, erinnerte in seiner Ansprache daran, dass die Initiative für das Ärztehaus-Projekt von Dr. Thomas Riepen ausging. Der Weilburger Frauenarzt hatte den Bedarf für neue, modernere Praxis Räume erkannt und das Projekt angestoßen. Dieses Vorgehen „von innen nach außen“ sei exemplarisch für das Prinzip von MEDZENTRUM. 

DSC05487

 

MEDZENTRUM-Art-Edition manifestiert die ideelle Verbundenheit

Exklusiv für MEDZENTRUM hat der Arzt und Künstler Dr. Manfred Leistner eine Werkreihe mit digital bearbeiteten Fotoarbeiten konzipiert, die er
„Tales of Fantasy“ genannt hat. Das für Weilburg bestimmte Werk mit dem Titel „Health is a Rose“ wurde während der Eröffnungsfeier enthüllt. Das Original wird im Obergeschoss des Hauses für Patienten und Besucher dauerhaft zu sehen sein.
Mehr über den Künstler Dr. Leistner: www.leistner-artconcept.de

Um die Verbundenheit von MEDZENTRUM mit der Region nicht nur ideell, sondern ganz praktisch zum Ausdruck zu bringen, bekam der Verein Notfallseelsorge Limburg-Weilburg eine Geldspende. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Notfallseelsorge Limburg-Weilburg begleiten Menschen in plötzlichen und unvorhersehbaren Krisensituationen. Sie werden von Feuerwehr, Rettungsdiensten oder Polizei gerufen, um Beistand zu leisten bei Verkehrsunfällen mit Todesfolge oder Schwerverletzten, plötzlichen Todesfällen, Suizid, plötzlichem Kindstod oder auch zur Unterstützung der Einsatzkräfte selbst.

Als Symbol für die finanzielle Zuwendung überreichte Alexander Bechtler eine verkleinerte Replik des Kunstwerks „Health is a Rose“ an Hedi Sehr, die Vorsitzende des Vereins. Die beiden finanzierenden Geldinstitute für das MEDZENTRUM, die Sparkasse Gießen und die Sparkasse Wetzlar, beteiligten sich ebenfalls an der Spende, so dass ein Betrag von 3.500 Euro zusammenkam.

DSC05733
Die Mieter im MEDZENTRUM Weilburg

Bäckerei Moos, Sanitätshaus Bockhardt, Frauenarztpraxis Dr. Riepen, Augenarztpraxis MUDr. Jozef Jež, Zahnarztpraxis Andreas Brückel, Podologin Rabiye Akarsu, Gemeinschaftspraxis für Radiologie, ATOS MVZ Weilburg

 

Das Gebäude

Auf dem knapp 4.400 Quadratmeter großen Grundstück an der Frankfurter Str. 69 steht das zweigeschossige Gebäude mit einer Fläche von 1.600 m². Das MEDZENTRUM Weilburg wurde mit zeitgemäßer energieeffizienter Klima- und Stromgewinnungstechnik ausgestattet: Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Flachdach dient der Eigenstromerzeugung. In den Innenräumen funktioniert die Be- und Entlüftung mittels Wärmerückgewinnung. Fußbodenheizung und
-kühlung über Wärmepumpen komplettieren das hochmoderne Gebäude.

Vom Planungsbüro designplus stammt der architektonische Entwurf des Hauses. Das MEDZENTRUM Weilburg bietet Patienten und Besuchern eine hohe Aufenthaltsqualität. Inmitten des Baukörpers sorgt ein kleines Atrium, also eine Halle mit gläsernem Oberlicht, für eine helle und freundliche Atmosphäre.

Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 7,3 Millionen Euro. In dieser Summe nicht enthalten sind die Kosten für die Ausstattungen und Ausbauten der einzelnen Mieteinheiten. Partner bei der Finanzierung sind die beiden Sparkassen Gießen und Wetzlar.

 

Andrea Ulrich

Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Ulrich ist Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH und Ansprechpartnerin für Medienvertreter.

Kontakt